Unihockey Ruswil: Herren II 4. Liga Grossfeld, 3. Meisterschaftsrunde vom 07.11.2021

Leider immer noch sieglos

Mit vollem Elan und grosser Vorfreude reiste die Mannschaft erneut ins Tessin. Nach den vielen guten Trainingseinheiten der letzten Wochen erhoffte man sich natürlich den ersten Saisonsieg.

 

Luca Kunz

 

Der erste Match war gegen Flippers St.Gottardo. Die ersten fünf Minuten waren ein gegenseitiges Abtasten. Bis dann doch die Tessiner die Schleife enger zogen und die Ruswiler schon früh in ihrer defensive störten. Das Pressing gelang den Tessinern ein ums andere Mal. Schon bald kamen die Ruswiler, welche die Tessiner zu nutzen wussten. Darum stand es nach 15min bereits 0:2 aus Ruswiler sicht. Die Tessiner liessen nach und Ruswil traute sich mehr zu. Ruswil spielte sehr offensiv und St.Gotthardo wusste, wie man konterte und so kam das 0:3. Kurz vor Ende des ersten Drittels konnte Ruswil einen Abprall zum 3.1 verwerten. Nach der Pause war Ruswil nicht wach und kassierte 3 Treffer innere 10min. Die letzten Minuten waren wieder ein offenes Spiel und beide Teams konnten noch ein Tor schiessen. Schluss Resultat 2:7 für die Flippers aus St.Gottardo.

 

Zweite Chance

 

Mit dem Motto „auf in den Kampf“ wollte man gegen Gambarognese hinten gut stehen und auf Konter Möglichkeiten warten. Gamborgnese schnürte die Ruswiler ein, man warf sich jedoch in alle Schüsse und so gelang Gambarognese erst 3 min vor der Pause das 1:0. Für Ruswil die immer wieder gute Konter fahren konnten ein gutes zwischen Resultat. Die Zweite Halbzeit ging im selben still weiter. Gambarognese war hauptsächlich in Ballbesitz und Ruswil wartete auf gefährliche Kontermöglichkeiten. Auch wenn Ruswil hinten stark stand fanden die flinken Tessiner immer wieder einen weg gefährlich vors Tor zu kommen. Leider musste der Ruswiler Torwart zweimal hinter sich greifen. Beim Stand von 0:3 wurde Ruswil frecher und hatte mehrere sehr gute Chancen für eigene Tore aber der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Zu gutem Schluss ist es wie immer wer sie vorne nicht macht bekommt sie hinten und so kam es dann auch, dass noch ein unnötiges Gegentor zum Endstand von 4:0 fiel. Nach zwei anstrengenden Spielen ging es also leider wieder Punktlos zurück nach Ruswil.

 

Ausblick

 

Wir würden uns freuen, wenn ihr am 19.12.2021 an unserer Heimrunde dabei seit. Wir werden alles geben und dabei hoffentlich den ersten Saisonsieg einfahren.

 

Für Ruswil im Einsatz: Luca Kunz (T), Linus Hofer, Lukas Bühlmann, Janik Bieri, Michael Bucheli, Philipp Lüthi, Joel Städler, Samuel Fahrni, Stefan Suess (C), Marcin Emmengger, Livio Schaller